im Mai 2020:

WER BIN ICH?

Vor ca. zweieinhalb Jahren (damals ging meine Homepage online) hab ich mir diese Frage schon mal gestellt, und schrieb einen Text über mich.  Ich finde ihn immer noch passend, und so habe ich ihn in einen Blogbeitrag gepackt - hier kannst du ihn lesen.

Ich befinde mich auf meinem Weg zu mir selbst. Ja, das ist wahrlich so. Immer noch. Und gleichzeitig bin ich schon ein großes Stück weiter…

Im Äußeren hat sich einiges verändert: Ich wohne jetzt in meinem „Traumort“ in einem charmanten Haus mit großem Garten (das habe ich mir schon soooo lange erträumt), zusammen mit meinem Mann (meine Seelenliebe und mein bester „Spiegel“ ever) und meiner Tochter. 

Ganz klar zeigt sich hier das „Ergebnis“ meiner inneren Arbeit. Viele Jahre lebte ich ohne Partner, und in einer Wohnung, die nicht mehr wirklich zu mir passte. Oft war ich traurig, zuweilen auch frustriert, weil sich im Außen nichts veränderte. Doch ich blieb dran…ging weiter auf meinem Heilungsweg…und dann war auf einmal alles da!

Jetzt, hier, komme ich ganz bei mir an. Beim Werkeln im Garten, beim spazieren gehen und Rad fahren in der nahen Natur, wir sind umgeben von Wiesen, Wäldern und Bergen. Hier atme ich auf. Ich liebe es, in der Natur zu SEIN, auch einfach mal da zu sitzen, den Vögeln zu lauschen, das Rauschen des Baches zu hören, und nix denken und tun…

Das gibt mir Kraft, das nährt mich, das lässt mich noch mehr zu mir selbst kommen. Meine Verbindung zu Mutter Erde wächst von Tag zu Tag. Ich spüre sie, spüre ihren Puls, spüre ihr Vibrieren, spüre ihre Energie. Nehme sie wahr als Wesen, als unsere Ur-Mutter, die sie ist.  Gerade jetzt in dieser Zeit des Wandels ist es für mich so wahrzunehmen, wie sie aufatmet und sich erholt von den ganzen Strapazen, von all dem, was Mensch mit ihr gemacht hat. Einschließlich der Tiere, die jetzt auch wieder vermehrt aus ihren Verstecken kommen, die sich wieder mehr zeigen. Ich beobachte es z.B. bei den Vögeln in unserem Garten. Sie halten viel weniger Abstand zu uns Menschen. Sie machen es uns vor – keine Scheu voreinander, miteinander – zusammen – das ist es auch, was die Menschheit braucht. Wo es hingehen wird…ins Miteinander, in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung, mitfühlend und liebevoll…jedem Wesen gegenüber (egal ob Mensch, Tier oder Pflanzen, oder all die mit unseren physischen Augen nicht sichtbaren Wesen).

Wie im Innen - so im Außen.

 

Die Reise im Inneren ging weiter…

Ich war immer noch auf der Suche – nach mir. Ich fühlte ganz oft, da gibt es noch mehr, da gibt es noch etwas, das ich noch nicht kenne. Ich fühlte auch, Heilung darf leicht gehen. Irgendwie schubste mich etwas in mir immer weiter. Und dieses etwas zeigte mir immer mehr und immer deutlicher, hin zu schauen, wirklich hinzuschauen, wer ich bin und was mich abhält, mich in aller Konsequenz selbst zu leben. 

Ich hab hingeschaut.

Ich hab nach Innen geschaut.

Noch tiefer.

Heilung der so tief sitzenden und vergrabenen Themen durfte geschehen.

Ich bin weiter gegangen. Bis zu meiner Seele. So lange, bis ich sie wirklich hören konnte, bis ich sie wirklich wahrnahm – die Stimme meiner Seele. 

Und so bin ich heute hier.

Ich vertraue meiner Wahrnehmung und meiner inneren Stimme. 

Ich vertraue meinen Fähigkeiten.

Ich vertraue MIR.

 

Und natürlich geht mein Weg weiter

Es ist immer wieder ein hinschauen…und vor allem ist es für mich das bewusst machen und werden… von allem, was ist. Bewusstseinsarbeit ist für mich einer der wichtigsten Schlüssel für ein entspanntes friedliches Leben. Die Menschheit steht an einem Wendepunkt in ihrer Geschichte. Sie darf erkennen, dass es ohne Veränderung, ohne Bewusstseins-Veränderung, ohne Mitgefühl und ohne Wertschätzung ALLEM gegenüber nicht mehr geht. Jeder Mensch darf bei sich selbst hinschauen, darf bei sich selbst im Inneren aufräumen und heil werden…und sich seiner selbst bewusst werden.

Und weil ich das für mich erkannt habe und diesen unermesslichen Wert darin sehe, ist es mir ein Herzensanliegen, und auch meine Aufgabe hier auf Erden, andere Menschen auf diesem Weg in ihr eigenes Bewusstsein, in ihre eigene wahre Essenz, zu begleiten. 

 

Ich freue mich auf eine Begegnung mit dir

von Herz zu Herz – von Seele zu Seele - in und aus der Wahrheit ♥

©2020 Michaela Daxer

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

made with ♡ alchemilladesign