• Michaela Daxer

Von Begegnungen, die dein Leben verändern

Aktualisiert: Mai 1

Heute habe ich eine Geschichte für dich, die dir Mut machen kann, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen.


Ich war auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Unzählige Male hatte ich schon auf den gängigen Portalen im Internet geschaut. So wirklich war nichts dabei…

An einem nebligen Novembertag hatte ich mein Auto in der Werkstatt. Während mein Auto wintersicher und gecheckt wurde, hatte ich viel Zeit. Diese Zeit verbrachte ich mit einem ausgedehnten Spaziergang, und bei Capuccino und einem leckeren Stück Kuchen ließ ich es mir gut gehen.

Es war Zeit, zur Werkstatt zurück zu gehen. Die kühle Luft tat mir gut, und so ging ich beschwingt Richtung Werkstatt. Kurz davor schweifte mein Blick über die Wiese vor mir…und da sah ich es…dieses Haus, es kam mir bekannt vor. Kurz überlegt…ja, dieses Haus hatte ich schon mal im Internet gesehen. Ich blieb stehen, schaute mich um, ließ das Haus und die Umgebung auf mich wirken. Ja, hier ist es schön, hier könnte ich mir gut vorstellen, zu leben.


Mit diesem Gefühl ging ich zur Werkstatt, holte mein Auto ab, und fuhr nach Hause.


Dieses Haus…es ließ mich nicht mehr los.

Es ließ mich viele Stunden nicht mehr los…und so war mir klar, ich muss den Vermieter kontaktieren. Für mich war klar, es hat seinen Sinn, dass ich dieses Haus entdeckt habe, und zwar in der Realität entdeckt habe. So kontaktierte ich den Vermieter, und hatte zwei Tage später einen Besichtigungstermin.

Hui, ich freute mich so.

Dort angekommen, traf ich den Vermieter, ein netter, sympathischer Mann. Er zeigte mir das Haus, ich war angetan von der ökologischen Bauweise, der Geruch des Holzes war überall da, mmmmmm…so angenehm. Wir standen gerade auf dem Balkon, blickten ins Grüne und zu den Bergen, da kam die Frau des Vermieters. Sofort war eine Sympathie zwischen uns vorhanden. Wir unterhielten uns, und schauten den Rest des Hauses zusammen an. Nach der Besichtigung redete ich mit der Frau weiter, der Gesprächsstoff ging uns nicht aus. Kurzentschlossen lud mich die Vermieterin auf einen Kaffee zu sich ein…und ab da war klar, wir sind auf einer Wellenlänge, wir verstehen uns prima, wir haben uns gesucht und gefunden (wie wir hier in Bayern so sagen).

Nach zwei Capuccinos und ein paar Stücken leckeren Zopfes verabschiedete ich mich. Ob das Haus das richtige war, darüber musste ich erst mal schlafen. Aber die Besitzerin war definitiv eine Bereicherung für mein Leben. Das war mir jetzt schon klar.


Wie ging die Geschichte weiter?


Das Haus war nicht “unser” Haus, es gab ein paar Sachen, die nicht passten. Aber was passte, war die beginnende Freundschaft. Das passte so gut, dass wir uns mittlerweile schon oft getroffen haben, dass wir immer öfter feststellen, dass wir ähnlich “ticken”, dass uns die gleichen Themen interessieren, dass wir uns offen über das, was uns bewegt, unterhalten können, dass wir uns gegenseitig inspirieren, und uns gegenseitig mit unseren Fähigkeiten bereichern. Es ist eine Verbindung von Herz zu Herz, von Seele zu Seele. Diese Frau ist eine Bereicherung für mein Leben…und verändert mein Leben, eben einfach deswegen, weil sie jetzt in meinem Leben ist.


Ich habe durch diese Geschichte ein weiteres Mal gelernt: Wenn ich mich auf mein Gefühl, auf meine Intuition, verlasse, dann geschehen Wunder. Den Verstand auf die Seite schieben, und dem inneren Impuls folgen, auch wenn man nicht weiß, warum.


Ein neues Zuhause habe ich zwar nicht gefunden…dafür aber eine wundervolle Seelengefährtin ♥ Rückblickend bin ich immer wieder berührt davon, wie das alles gelaufen ist, bin berührt vom LEBEN ♥


Über das Thema Impulse gibt es von mir schon ein Video. Schau doch mal hier



©2020 Michaela Daxer

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

made with ♡ alchemilladesign