• Michaela Daxer

Meine Verbindung zu Mutter Erde



Immer wieder staune ich über die Natur. Gestern beim Abendspaziergang bot sich mir dieses Bild. Es ist ein Staunen...ein wow... wie ein kleines Kind, das mit offenem Mund dasteht... gepaart mit tiefer Dankbarkeit, dies alles zu sehen, mit tiefer Liebe zu unserer Erdenmutter.

Ja, diese Verbindung zu spüren, berührt mich zur Zeit sehr. Ich fühle Mutter Erde so sehr, bin innig mit ihr verbunden.

Auch jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, schlägt mein Herz laut für sie.


Verbunden zu sein mit unserer Erdenmutter ist für mich essenziell, ist für mich ein ganz wichtiger Aspekt in dieser wundervollen, verändernden, transformierenden Zeit. Sie ist unsere Urmutter, die das weibliche verkörpert, in deren Schoß wir uns fallen lassen können, um zu heilen. Es ist ein Teil meiner Aufgabe hier, das Bewusstsein für unsere Erdenmutter zu den Menschen zu bringen. Gemeinsam mit Mutter Erde wird sich mein Wirken zeigen.

Ich war schon immer gerne in der Natur, in den Bergen, auch am und im Wasser. Habe auch in vielen Seminaren und Ausbildungen verschiedenste Übungen zum erden gelernt. So richtig, so in der Tiefe, so dauerhaft, hab ich es aber nicht gespürt. Auch durfte ich noch erfahren, wie es ist, gar keine Verbindung mehr zu haben...für mich eine sehr tiefgreifende, wertvolle Erfahrung.

Tja, und JETZT? Auf meiner Reise zu mir, in meinen höchsten Raum, lüften sich die Schleier, fallen alle Begrenzungen weg. Es kommt meine Essenz zum Vorschein, es zeigt sich, WAS und WER ICH BIN, und was meine Aufgabe hier ist. Meine Verbindung zu Mutter Erde wird immer mehr - JETZT fühle ich unsere Erdenmama (so nenne ich sie liebevoll - das klingt für mich noch weicher, noch sanfter.) so sehr, bin so in Liebe zu und mit ihr...soooo schön.


©2020 Michaela Daxer

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

made with ♡ alchemilladesign